Panorama Hallwil
Panorama Hallwil
Panorama Hallwil
  • 0
  • 1
  • 2

Max - unser 900. Einwohner

Mitteilung vom
11.05.2020

Max – unser 900. Einwohner

In den vergangenen beiden Jahren kratzte die Gemeinde mehrfach an der 900er-Grenze.  

Nun hat am 27. Februar 2020 der 900. Einwohner der Gemeinde Hallwil das Licht der Welt erblickt.

Der Gemeinderat freut sich ausserordentlich, Max Lino Urech willkommen zu heissen.

 Strahlemann Max

Strahlemann Max  
Foto: Corinne und René Urech 


Max ergänzt das Glück von Corinne und René Urech. Die kleine Familie konnte ihren Sonnenschein in dieser Corona-Zeit für sich geniessen, sich gegenseitig kennenlernen und aneinander gewöhnen. Sie freuen sich, ihr grosses Glück nach der speziellen Zeit mit Allen teilen zu dürfen - sein herzliches Lachen wird wohl nicht nur seine Eltern verzaubern.

Nach der ausserordentlichen Lage wird auch der Gemeinderat den neuen Hallwiler Ortsbürger Max im kleinen Rahmen persönlich begrüssen.

Hallwil ist erfreulicherweise in den vergangenen zwei Monaten noch weiter gewachsen. Ganze acht neue ErdenbĂĽrger kamen in den letzten beiden Monaten zur Welt und beglĂĽcken ihre Familien.

Der Gemeinderat wĂĽnscht allen Eltern von Herzen viel Freude, glĂĽckliche Stunden und zahlreiche unvergessliche Erlebnisse mit ihren kleinen Sonnenscheinen.

 

Kontakt

Gemeindeverwaltung Hallwil
Haldenweg 332
5705 Hallwil

Tel. 062 777 30 10
gemeinde@hallwil.ch

Ă–ffnungszeiten

Montag
14.00 –
 18.30 Uhr
Dienstag
08.30 – 15.00 Uhr

Mittwoch
08.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag
08.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Freitag
08.30 – 11.30 Uhr

 

Informationen Corona-Virus

Die Schalter der Gemeindeverwaltung sind offen.

Um den Schutz der Bevölkerung und des Gemeindepersonals zu gewährleisten, warten Sie bitte im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes, wenn sich bereits eine Person im Schalterraum aufhält.

Bitte benützen Sie nach Möglichkeit die Online-Angebote sowie den Briefkasten beim Gemeindehaus.

Aktuelles & Termine


07.07.2020 - Kehrichtabfuhr
10.07.2020 - GrĂĽnabfuhr
24.07.2020 - GrĂĽnabfuhr