Panorama Hallwil
Panorama Hallwil
Panorama Hallwil
  • 0
  • 1
  • 2

Hallwiler Mittwinterbräuche 2022/2023

Mitteilung vom
04.11.2022

Der Winter steht vor der Türe und damit auch die Hallwiler Mittwinterbräuche. Nachdem in den letzten Jahren die Brauchtumsanlässe nicht oder nur im kleinen Rahmen stattfinden konnten, freuen sich alle Beteiligten die Anlässe in diesem Winter wieder durchführen zu können.

Die Ursprünge der Hallwiler Bräuche gehen in die graue Vorzeit zurück. Heutzutage werden immer noch fünf einzigartige Bräuche gepflegt:

Die Brauchtumsanlässe starten mit dem "Chlauschlöpfe" am 11. November 2022. Beim Wettchlöpfen am 4. Dezember 2022 können sich Jung und Alt messen. Am Chlausabend (immer am 2. Donnerstag im Dezember) knallen die Chlausgeisseln zum letzten Mal.

An diesem Abend feiert man im Bezirk Lenzburg den Samichlaus und in unserem Dorf ziehen schellenbehangene, maskierte Chlausen durch das Dorf. Unter der Türschwelle hüpfen die Chlausen, einen Höllenlärm veranstaltend, unermüdlich auf und ab und erweichen die Besuchten einen "schönen Batzen" springen lassen. Diese erhalten dafür Früchte und Nüsse.

Später im Dezember - an den Weihnachtstagen - ziehen beim Brauch des Wiehnechts-Chindlis sieben junge Mädchen von Haus zu Haus und tragen ihr eingeübtes Weihnachtslied vor. Das in weisse Schleier gehüllte Wiehnechts-Chindli gibt dem Brauch den Namen und wird von sechs Sängerinnen in rosa Gewändern begleitet. Nebst feierlicher Stimmung bringen sie selbstgemachtes Weihnachtsgebäck in alle Hallwiler Haushaltungen.

An Silvester treffen sich die Einwohner von Hallwil beim grossen Silvester-Feuer auf dem BruderhĂĽbel (Gebiet RĂĽchlig), um die letzte Nacht des Jahres gemeinsam zu feiern.

Die Drescher haben neben einem mächtigen Feuer ein langes Brett positioniert. Nach altem Brauch dreschen sie darauf das alte Jahr aus und das Neue ein. Das Dreschen im Takt zu zweit, zu dritt, zu viert, zu sechst oder zu acht erfordert vor allem Taktgefühl. Derweil wärmen sich die Dorfbewohner am hellen Feuer und wünschen sich "es guets Nöis".

Zum Abschluss der Mittwinterbräuche hüllen sich am Bärzelitag (2. Januar) 15 junge Männer in imposante Kostüme. Dieser Tag beginnt für die Dorfbewohner mit dem Neujahrsapéro um 11 Uhr im der Aula. Danach geniesst man die Gastfreundschaft der Trachtengruppe beim Spaghetti-Essen in der Turnhalle.

Gegen halb zwei tollen schon die "kleinen Bärzeli" im Dorfzentrum herum. Um 14 Uhr schliesslich stürmen die Bärzeli-Buebe aus dem Metzghüüsli beim Schulhaus und wünschen jedem, der ihnen in die Quere kommt, ein herzhaftes "guets Nöis". Die stacheligen Umarmungen des Stächpaumig oder ein Schlag mit der Schweinsblase sollen Glück bringen. Die Bärzeli ziehen auf einer vorbestimmten Route durchs Dorf, halten hie und da Rast, bevor sie am Ende die sitzengebliebenen Zuschauer in der Turnhalle mit ihrem Treiben "beglücken".



Chlauschlöpfe – Sponsorensuche

Der Chlauschlöpf-Wettbewerb findet am Sonntag, 4. September 2022 auf dem Schulhausplatz statt.

In der Zeit vom 11. November 2022 bis 3. Dezember 2022 sammelt deshalb die Hallwiler Jugend beim Hallwiler Gewerbe Gaben, welche die Teilnehmer des Chlauschlöpf-Wettbewerbs als Preise erhalten.

Die Haubuer Chlauschlöpfer danken dem Gewerbe bereits im Voraus herzlich für die grosszügige Unterstützung. Alle sind eingeladen, das Wettchlöpfen zu besuchen oder noch besser, gleich selbst daran teilzunehmen.


Chlausjage vom Donnerstag, 8. Dezember 2022 – Route

Die schellenbehangenen, maskierten Chlausen lassen nichts ahnen vom gutmĂĽtigen Samichlaus, den man ĂĽbrigens einst in Haubu gar nicht kannte. Sechs Knaben im Alter von 14 und 15 Jahren rasseln am Tag des Lenzburger Chlausmarktes (Donnerstag, 8. Dezember 2022) im Laufschritt von Haus zu Haus.

Sie machen sich bei hereinbrechender Dunkelheit (Start um 16.30 Uhr) auf ihre strapaziöse Route. In diesem Jahr erfolgt der Start bei der Schule Hallwil in Richtung Seon, Grossackerstrasse, zum 1. Rast im Wannenmoos. Um ca. 19.30 treffen die Chläuse auf dem Schulhausplatz ein, anschliessend geht’s weiter in Richtung Tal und zum 2. Rast im Ausserdorf, in die Weid und entlang der Zelglistrasse wieder zurück zum Schulhausplatz wo die Jagd um ca. 22.30 Uhr ihr Ende findet.


Die Chlauschlöpfer treffen sich um 19.00 Uhr beim Schulhausplatz Hallwil.

Die Besuchten erhalten Nüsse und Früchte, wenn sie denn die Chlausen mittels Rossstäuber (Pferdeschweif) und wildem Schellen zu einer Gabe erweichen können. Die vermeintlich unartigen Kinder werden mit einer Rute zu besserem Betragen im folgenden Jahr angehalten.


Das Wiehnechts-Chindli kommt

Eine Gruppe von sieben Mädchen zieht nach einem alten Brauch an den beiden Weihnachtstagen von Haus zu Haus. Bei den Familien singen sie ein Weihnachtslied und verteilen selbst gebackene Weihnachtschrömli.

Falls Sie diesen Brauch kennen lernen oder ihn unter freiem Himmel bestaunen möchten, kommen Sie doch am 24. Dezember 2022 beim Schulhaus und um ca. 17.15 Uhr im Grossacker, sowie am 25. Dezember 2022 um 16.00 Uhr beim Schulhaus und um ca. 17.15 Uhr im Rüchlig vorbei.

Nach den öffentlichen Plätzen macht sich die Gruppe auf den Weg zu den Hausbesuchen. Falls Sie den Besuch des Wiehnechts-Chindli's wünschen, dürfen Sie sich gerne bis am 16. Dezember 2022 unter folgendem Link anmelden.

Weitere Informationen und die Route finden Sie auf dem Flyer.


 

Begleitet die Bärzeli durch Haubu - Durstlöscher inklusive!

Neben der gewohnten Festwirtschaft mit Freiluftbar auf dem Schulhausareal löschen zwei Getränkestände mit heissen und kühlen Getränken den Durst der Zuschauer entlang der Bärzeliroute (Schulhausplatz-Engenbühl-Wannenmoos-Sonnhalde-Bahnhof-Seengerstrasse-Turnhalle):

Stand 1: Sonnhalde 213 (Parkplatz Familie Suter), ab ca. 14.30 Uhr
Stand 2: Seengerstrasse 26/27 (Parkplatz Familie Walthert), Đ°b ca. 15.45 Uhr

Die Stände öffnen unmittelbar vor/nach dem Vorbeizug der Bärzeli. Ende Spendenkasse zugunsten der Bärzeli ist vorhanden.


Weitere Informationen zu den Mittwinterbräuchen finden Sie hier. 
Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Hallwil sind herzlich eingeladen, an diesen tollen Bräuchen teilzunehmen.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Hallwil
Haldenweg 332
5705 Hallwil

Tel. 062 777 30 10
gemeinde@hallwil.ch

 

 

 

 





LLS Lebensraum Lenzburg Seetal
 

Ă–ffnungszeiten

Montag
14.00 –
 18.30 Uhr
Dienstag
08.30 – 15.00 Uhr

Mittwoch
08.30 – 11.30 Uhr
Donnerstag
08.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Freitag
08.30 – 11.30 Uhr

 

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung gerne auch elektronisch und telefonisch:

Abteilungen Gemeindekanzlei und Einwohnerdienste
gemeinde@hallwil.ch

Abteilung Finanzen
finanzen@hallwil.ch

Telefon alle Abteilungen: 062 777 30 10.

Es stehen auch 
Online-Angebote für Sie zur Verfügung.