Kostenvorschüsse für Betreibungsbegehren

Gemäss Art. 68 SchKG sind die Betreibungskosten durch den Gläubiger zu bevorschussen (inklusive Kosten für Auszüge aus dem Betreibungsregister). Bis zur Bezahlung werden keine Amtshandlungen vorgenommen.

Gemäss Art. 16 + 39 der revidierten Gebührenverordnung zum Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs betragen die Gebühren für den Erlass des Zahlungsbefehls und der Konkursandrohung:

ForderungsbetragGebühren
bis 100 CHF
20 CHF
bis 500 CHF
33 CHF
bis 1000 CHF 53 CHF
bis 10000 CHF 73 CHF
bis 100000 CHF 103 CHF
bis 1000000 CHF 203 CHF
über 1000000 CHF 413 CHF

 

Die Kostenvorschüsse sind dem Betreibungsbegehren in bar beizulegen oder innert 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu überweisen.

zur Abteilung Betreibungsamt